SPD-Ortsverein Hemmoor: www.spd-hemmoor.de
SPD-Ortsverein Hemmoor: www.spd-hemmoor.de

Expeditionen in die Nachbarschaft...

... denn das Gute liegt so nah

Mittendrin: die Samtgemeinde Hemmoor mit Stadt Hemmoor, Osten und Hechthausen

Die Samtgemeinde Hemmoor hat zwölf Nachbargemeinden. Im Uhrzeigersinn: Oederquart, Wischhafen, Drochtersen, Großenwörden, Engelschoff, Burweg, Himmelpforten, Kranenburg, Lamstedt, Mittelstenahe, Wingst, Oberndorf... Und alle haben ihren Reiz.

Die Organisatorinnen: Ursula Ollenburg-Meyer, Sabine Wist, Renate Bölsche

Diese zwölf Gemeinden gilt es zu entdecken - auf nachmittäglichen "Entdeckungsreisen in die Nachbarschaft", offen für alle Interessierten, im eigenen Pkw (oder als Mitfahrer).

 

Organisatorinnen sind Ursula Ollenburg-Meyer (Hechthausen), Sabine Wist (Hemmoor) und Renate Bölsche (Osten).

 

Die drei Frauen - die sich in der SPD kennengelernt haben - wollen in etwa achtwöchigem Abstand die Türen öffnen zu Sehenswertem rund um Hemmoor und dabei den Weg zu "Geheimtipps" weisen.

 

Erstes Ziel wird am Freitag, 10. Oktober, die Gemeinde Wingst sein.  

 

Wälder, Wölfe und Olymp

 

Auf dem modernisierten und soeben wiedereröffneten Fernsichtturm, dem höchsten Punkt des schönen Bergwaldes, erfahren wir von Bürgermeister Michael Schlobohm Spannendes über die Geschichte des "Deutschen Olymp".

 

Durch das völlig neu gestaltete Waldmuseum, das engagierte Bürger vor der Schließung bewahrt haben, führt Fördervereinsvorsitzender Horst Arp.

 

Torben Klöfkorn und seine Mitstreiter berichten im Zoo über die Geschichte des einstigen "Babyzoos" und die Bürgeraktivitäten des Fördervereins zur Erhaltung dieses Kleinodes der Wingst samt seinem Wolfs- und Bärengehege.

 

Den Ausklang bildet eine Gesprächsrunde im wiedereröffneten Hotel "Forsthaus".  

 

Wer will, kann dort nach dem offiziellen Ende der Veranstaltung gegen 19 Uhr zum Abendessen bleiben.

 

Kosten (inklusive Eintrittspreise, ohne Verzehr): 8 Euro. Fahrt im eigenen Pkw. Start: 15 Uhr. Anmeldung unter Angabe der Personenzahl nur per E-Mail an renate.boelsche@gmx.de. Der Treffpunkt wird mit der Bestätigung mitgeteilt.

 

Weitere Touren

 

Am Sonnabend, 6. Dezember, folgt Himmelpforten.

 

Am Sonntag, 8. Februar, schließt sich Lamstedt an.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SPD Hemmoor